Willkommen beim DLT-lab der Hochschule Reutlingen

Praxisnah forschen

Wir sind ein fakultätsübergreifendes Forschungsteam an der Hochschule Reutlingen, das interdisziplinäre Kompetenzen auf dem Gebiet der Informatik, Elektrotechnik und Wirtschaft vereint. Wir forschen angewandt für die Industrie und unterstützen bei der Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen im Bereich von Distributed Ledger Technology.

Wir bilden aus

Das DLT-lab agiert als Schnittstelle zwischen Forschung, Praxis und Lehre und fördert den Aufbau von Kompetenzen auf dem Gebiet der Distributed Ledger Technology. Durch den Wissenstransfer zwischen Forschung und Industrie liefert das DLT-lab einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung und den Einsatz dezentraler Systeme und Marktprozesse am lokalen Wirtschaftsstandort.

Aktuelles aus dem Labor

  • Konzeptanalyse für ein verteiltes Identitäts-Management in energiewirtschaftlichen Anwendungsfällen (KIM-EA)
    Die Dezentralisierung des Energiesystems erfordert eine Weiterentwicklung der energiewirtschaftlichen Prozesse. Das eröffnet Unternehmern in diesem Sektor neue Geschäftsmöglichkeiten wie z. B. neue Dienstleistungen für Netzbetreiber. Um das Potenzial dieser Geschäftsmöglichkeiten zu maximieren, ist eine klare Identifizierung der dezentralen Ressourcen eine wichtige Voraussetzung. Die derzeitige Lösung für diese Identifizierung basiert auf einem Zentralregister. Die Nutzung eines Zentralregisters stellt insbesondere für KMUs aufgrund der Komplexität der Datenzugriffe, der Registrierungs- und Aktualisierungszeit und… 
  • Neue Lösung zum Asset-Management in der Fabrik auf Basis von NFT-Marktplätzen
    Im Werk150 wurde exemplarisch eine Lösung zum Management von Assets in Unternehmen wie zum Beispiel Werkzeuge auf Basis eines Standard NFT-Marktplatzes aufgebaut. Mit Hilfe von Standard-Tools wie das Solana Solflare Wallet, das für verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung steht und dem Metaplex-Marktplatz, der es ermöglicht, eigene Marktplatzseiten auf der Blockchain zu erstellen, wird aufgezeigt, wie Unternehmen niederschwellig einen Einstieg in die Blockchain-Welt bewältigen können.
  • Blockchain-Workshop
    Am 6.12.2021 fand zum ersten Mal ein Blockchain-Workshops mit angehenden Führungskräften des MBA International Management für Offiziere und Professionals der ESB Business School statt. Es gab spannende Diskussionen, da die Teilnehmer immer wieder auch den Bezug zu den Anforderungen im militärischen Bereich aus ihrer Karriere als Offizier herstellen konnten.

Unsere DLT-Forschungsfelder

Digitalisierung der Energiewirtschaft

Die digitale Transformation der Energiewirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil der Energiewende. Das DLT-lab addressiert derzeitige und kommende Herausforderungen der Energiewirtschaft und evaluiert den Einsatz von DLT basierende Lösungen.

Innovative Regelung von Energienetzen

Die Integration einer zunehmenden Zahl von erneuerbaren Energieproduzenten als auch Elektromobilität stellt das europäische Energienetz vor große Herausforderungen. Das DLT-lab addresiert neue DLT Strategien zur Regelung Energienetzen.

Daten-Management

In diesem Forschungsfeld wird die Datenverwaltung in verschiedenen Anwendungsfällen behandelt. Das DLT-lab researchiert die korrekte Implementierung der DLT Lösung mit der Sicherstellung einer effizienten Daten- und Indexierungsstruktur.

Supply Chain-Management

Wertschöpfungs- und Logistiksysteme benötigen Lösungen für die Erhöhung der Transparenz von Fertigungsnetzwerken oder die Reduzierung von Lieferkettenrisiken. Das DLT-Lab erforscht neue DLT Konzepte, um Lieferkettenprozesse zu optimieren.